AUDIO & MUSIKPRODUKTION

Von der ersten Idee bis zur fertigen Produktion - oder jeden Zwischenschritt - bieten wir kompetent alles aus einer Hand.

MASTERING

Kreativität und technische Präzision.
Egal, ob Audio oder Video, hier erhält jede Produktion ihren finalen Schliff.

AUDIO / VIDEO

Bild ohne Ton? Nicht bei uns! Informieren Sie sich über unsere Services rund um den guten Ton, der das Bild erst perfekt macht.

Über uns

Kurzfassung unserer bewegten Geschichte

Januar 1990

Start einer Zusammenarbeit

Die Wurzeln von Magic Masters gehen zurück auf das Jahr 1990. Der Frankfurter Produzent Thomas Schmitt-Zijnen erhielt den Auftrag, das Projekt „Moody Blues Classix“ zu produzieren. Die größten Hits der sechziger und siebziger Jahr Kultband „Moody Blues“ sollten im modernen Pop-Symphonie Sound neu erstehen.

Januar 1990

Januar 1991

Gründung MPT

Schmitt-Zijnen wurde schnell klar, dass dieses Projekt zu komplex war, um alle Aufgaben alleine bewältigen zu können. Er entschied sich fürs Engineering jemand anzuheuern. Seine Wahl viel auf Thomas Korge. Beide kannten sich, da sie sich in zahlreichen – nicht nur Frankfurter – Studios die Klinken in die Hand gaben.

Beide waren bereits zu diesem Zeitpunkt ein gutes Jahrzehnt in Studios aktiv und hatten nicht nur mit einer erstaunlichen Anzahl nationaler und internationaler Größen produziert, sie hatten darüber hinaus ihren Teil zu etlichen erfolgreichen Produktionen beigetragen.

Aus der Zusammenarbeit entstand der Vorgänger von Magic Masters, das „Music Production Team“ (kurz MPT).

Herbst 1991

Projekt "Dolphin Studios"

MPT erhielt noch während der Produktion der „Moody Blues Classix“ von einem deutsch-amerikanischen Label den Auftrag ein Großstudio, mit internationaler Klasse aufzubauen und zu leiten. Es entstand das bis heute legendäre „Dolphin Studio“ in Mörfelden. Ein Studio, das zu den wenigen seiner Zeit gehörte, das vom Rehearsing Studio, über zwei Produktionsräumen mit Neve & SSL digital und analog alle Möglichkeiten bot. Das „Sahnestück“ war das Mastering Studio, in dem damals fast alles, was Rang und Namen hatte, seine Produktionen veredeln lies. Rock, Pop, Schlager, Dance (und noch viel mehr) – stilistisch wurde alles mit großer Expertise bearbeitet.

Herbst 1991

Juli 1995

Einschnitt

Das Jahr 1995 stellte dann eine bittere Zäsur für „MPT“ dar. Das deutsch-amerikanische Label, das den Auftrag zur Leitung des Komplexes initial erteilt hatte, geriet durch eine Reihe von Fehlentscheidungen in Turbulenzen, die auch das Studio in seinem Fortbestand gefährdeten. Korge und Schmitt-Zijnen entschlossen sich, das „sinkende Schiff“ zu verlassen und gründeten zum 1.Januar 1996 Magic Masters digital data.

Januar 1996

Gründung Magic Masters

Gründung von Magic Masters digital data in Darmstadt.

Der Name ist eine Verbeugung vor Michael "Mike"Staabs Chartstürmer Projekts "Magic Affair. Mike fungierte bis kurz vor seinem viel zu frühen Ableben (2009) als stiller Teilhaber. Staab, Schmitt-Zijnen und Korge kannten sich von diversen Produktionen,nicht zuletzt auch von der Arbeit an Magic Affair.

Januar 1996

Ende 2001

Umzug nach Frankfurt

Da es in Darmstadt zu eng wurde, zog Magic Masters in die Räumlichkeiten des "Art of June" Studios, um mit Inhaber Heinz Hess zu kooperieren.

Oktober 2007

Umzug innerhalb Frankfurts

Erneut wurde mehr Platz benötigt, so zog Magic Masters im Herbst 2007 in die Daimler Straße, wo sich die Studios bis heute befinden.

Oktober 2007

Image
Image